Prayer for Israel
 
 

  Gebetspunkte / Pray Points

 

 

s - Privacy

 

 

 

                   

 

 

 

 

 
   
  Inhaltsverzeichnis                                                                                                                                                            

   1. Das tägliche Gebet
   2.
Gebetspunkte
   3. Biblische Gedanken zur Woche - (Rückblick / History)
 

                                 

2. Gebetspunkte
 
  • 2014

               - Dass die Braut JESU sich breit macht und sich zu JESUS bewusst ausrichtet.
               - Die Erkennung der Zeitzeichen              
 
                 - Verstärkte Intimität zu GOTT (eingeschlossen auch der HEILIGE GEIST)

  • 2013

               - Sege Israel, so wirst Du gesegnet werden, bitte um Weisheit für die Regierung und um Schutz und Erkenntnis
               - Für das Feuer des HEILIGEN Geistes
               - JESUS, bereite mich vor auf das Kommende!
                   - Schenke mir GLAUBEN, der Berge versetzten kann, Glauben, in DIR JESUS alle Dinge zu tun die Du mir vorherbestimmt hast.
                   - Standfestigkeit, dass ich nicht "WARM oder KALT" bin, denn dann speisst Du mich aus.
                   - Kraft, dass ich ALLES auf eine Karte setze in jeder Lebenslage, auf DICH JESUS und Dich nicht verleugne in der Stunde
                      der kommenden Prüfungen!
 

  • 2012

               - Bereit sein für JESUS CHRISTUS, als Teil der Braut, denn die Zeit zu diesem weltumspannenden Ereignis ist so nahe!
                   - Intimität aufbauen zum Dreieinigen Gott und sich Zeit nehmen; viel Zeit, mit Ihm.
                      (so steht in der Schrift: Suchet mich von ganzem Herzen....)
                   - Die 10 Jungfrauen..... Matth. 25) - Die Ölgefässe für die Öllampen jetzt füllen.
                      Wie wird dies möglich sein? Durch Intimität mit Gott, Zeit mit Gott verbringen, sich durch den HG führen lassen, ....)

  • 2011

               - Dass die Juden in aller  Welt ihre finanzielle Sicherheiten nicht an den Finanzmärkten verliehren, sondern
                     in Israel genug früh transferieren können. Noch bevor der grosse Kolapps weltweit kommt.

  • 2010

                - Dass sich die BRAUT Christi, JESUS CHRISTUS zuwendet und bereit ist für IHN, wenn er kommt!
                     Denn er kommt bald und wird seine Braut zu sich rufen in die Wolken!

  • 2009
                Das Gebet für offene Türen
 
                                               -  Dass die wiedergeborenen Christen sich der noch offnen geistigen Tore bis Ende 31.12.2009 bewusst sind.
                                             -  Dass Sie Ihr Gesicht zu JESUS hinwenden und sich nicht verstocken
                                             -  Dass Sie die INTIMITÄT mit JESUS CHRISTUS, Gott HEILIGEN GEIST und dem Gott VATER stärker aufbauen
                                             -  Dass Sie JESUS fragen, wo der eigene Platz bestimmt ist im Leib der BRAUT, die JESUS jetzt bereit macht
 
                                          Mit dem heutigen Jahresbeginn 2010 ist die 40 tägige Zeitspanne abgelaufen
                                   Der grosse Segen: vom 40.ten Tag bis heute in der Rückschau
 
                                     1. Tag : Ich segne dich mit einem Bewussstein für deine Identität und deine rechtmässige Stellung vor GOTT
                                     2. Tag : Ich segne dich mit Erkenntniss über deine Bestimmung
                                     3. Tag : Ich segne dich mit lenbensspendenden Beziehungen
                                     4. Tag : Ich segne dich mit dem Wissen, dass GOTT für dich kämpft  
                                     5. Tag : Ich segne dich, dass du dich selbst als Kind GOTTES siehst
                                     6. Tag : Ich segne dich miit der Fähigkeit, Gottes Gegenwart wahrzunehmen
                                     7. Tag : Ich segne dich miit der Fähigkeit, Gott zu vertrauen   
                                     8. Tag : Ich segne dich miit der Freude am Herrn
                                     9. Tag : Ich segne dich als Bürger des Königreichs des Friedens
                                   10. Tag : Ich segne deinen Geist, dass er sich icht länger versteckt!
                                    11. Tag : Ich segne dich mit Siegesrufen über deiin Erretung
                                   12. Tag : Ich segne dich als gehorsames Kind
                                   13. Tag : Ich segne dich mit Mentoren
                                   14. Tag : Ich segne dich mit Gunst auf deinen Wegen
                                   15. Tag : Ich segne dich mit dem Wunsch, Probleme zu lösen
                                   16. Tag : Ich segne dich mit Freiheit von Menschenfurcht
                                   17. Tag : Ich segne dich mit einem Leitern, die Leben vermitteln
                                   18. Tag : Ich segne dich mit einem Team von Friedensstiftern
                                   19. Tag : Ich segne dich mit Freuden in Zeiten der Veränderung
                                   20. Tag : Ich segne dich mit einem festen Blick auf den Siegespreis
                                   21. Tag : Ich segne dich mit dem Frieden JESU
                                   22. Tag : Ich segne dich als Überbringer der Herrlichkeit Gottes
                                   23. Tag : Ich segne dich, dass deine Werte von anderen übernommen werden
                                   24. Tag : Ich segne dich mit Hunger nach Gott
                                   25. Tag : Ich segne dich mit Gottes Bund des Lebens und des Friedens
                                   26. Tag : Ich segne dich mit Freundschaften in Zeiten der Korrekur
                                   27. Tag : Ich segne dich mit Freundschaften in Zeiten der Korrekur
                                   28. Tag : Ich segne dich mit einer Salbung, anderen Frieden zu geben
                                   29. Tag : Ich segne dich mit Sieg über den Feind
                                   30. Tag : Ich segne dich mit Frieden mit Gott
                                   31. Tag : Ich segne deine Nächte, dass Gott darin über dir wacht
                                   32. Tag : Ich segne dich mit Stärke in deinem Geist für jeden Tag
                                   33. Tag : Ich segne dich, dass du Gottes Fingerabdrücke auf deinem Leben siehst
                                   34. Tag : Ich segne dich mit Glauben                 
                                   35. Tag : Ich segne dich mit Hoffnung
                                   36. Tag : Ich segne dich mit dem tiefen Wissen, dass Gott Liebe ist
                                   37. Tag : Ich segne dich, dass dein Geist heil ist
                                   38. Tag : Ich segne Dich mit geitlicher Weisheit, und geistlichem Verständnis
                                   39. Tag : Ich segne Dich mit Sensibilität gegenüber der Stimme Gottes
                                   40. Tag : Ich segne Dich mit Gottes Sichtweise in Bezug auf Seine Zeitpunkte
 
    Gebetspunkt 1- August 2009
 
       a   -  Dass Christen die Information vom Zeichen 666 und deren zerstörende Wirkung erkennen und anderen Christen
                  und Menschen weiter erzählen und verbreiten (noch ist die Zeit, dies tun zu können)
                        
    Gebetspunkt 1- May 2009
 
      a   -  Dass Christen erkennen, dass eine "neue Finanzordnung/Währungssystem" weltweit eingesetzt wird
              -  Dass Christen Ihre Schulden abbezahlen und unabhänig werden von den Banken/Instituten
              -  Dass die Juden Ihr Geld von USA noch nach Israel einfliessen lassen können. Dieser Geldsrtrom wird unterbunden werden
              -  Dass Juden welche nach Israel einreisen wollen die Stunde erkennen können. Es wird nicht mehr lange gereist werden können
                         
    Gebetspunkt 1 - April 2009
 
       a   -  Dass die Präsentation  DANIEL'S TIMELINE "plus" viele Personen auf der Welt aufmerksam macht auf diese letzte Zeit.
               -  Es möge das Bewusstsein der Zeit schärfen und die Liebe JESUS für seine Braut in Kraft setzen.
               -  Gottes riesiger Segen möge über dieser Aufzeichnung für ganz ganz viele kommen.
               -  Dass viele Millionen Menschen gerettet werden für das Himmelsreich das bereit steht. (Alles ist bereit!)
               -  Dass der Schutz JESUS über diesem Werk liegt und der Feind SATAN nicht reinschlagen kann.
 
       Gebetspunkt 2 - April 2009
 
       a   - Dass diese Gebetsanliegen dem HERRN JESUS täglich vorgebracht werden können und nicht vergessen gehen.
                  HIER LIEGT EIN RIESIGER SEGEN für jenden der diese Anliegen vor den Herrn bringt bereit!
                
 
    Gebetspunkt 1- September 2008
 
       a   - Dass die Zahl 1'000'000 Juden weltweit, durch JESUS CHRISTUS oder den HEILIGEN GEIST eine Erfahrung machen,
                 die es ihnen ermöglicht, eine klaren Entscheid in Ihrem Leben für JESUS CHRISTUS zu fällen und sie es auch tun.
              - Dass sie Ihr Herz kehren zum HERRN der HERREN.
              - Dass den Juden der "SACK" den sie noch aus der Zeit Mose (in der Wüste) vor Ihren Augen haben abgenommen wird.
 
                                
     Gebetspunkt 2 - September 2008
 
       a   - Dass JUDEN in der ganzen Welt nach ISRAEL einreisen, zurück kehren in ihr von JESHUA versprochenes LAND.
              - Dass sie Ihr Geld transferieren nach ISRAEL, denn ausserhalb werden sie so so viel verliehren!
              - Dass sie noch vor dem Wertverlust, der die Welt ereilen wird dies vollziehen
              - Die Zeit eilt und es ist so so dringend diesen Zeitpunkt der Entscheidung nicht zu verpassen.
                Es kommt eine Zeit, da werden sie nicht mehr ausreisen können, das wird ein anderes Finanzsystem eingesetzt sein
                Diese Veränderungen sind so nahe und man möchte sie nicht sehen oder erkennen.
                Ihr JUDEN, zieht ein in das gelobte Land und verpasst den Zeitpunkt nicht. Die Zeit ist so kurz!!
 
 
 
               Und sie werden sprechen, alles ist sicher, aber nicht's wird mehr sicher sein! Nur die Liebe und der Schutz JESUS.

        

 

   

                                                                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                   

 

   

 

1. Das tägliche GEBET  

             Himmlischer Vater, ich komme demütig vor Dich und Deinen heiligen Thron,
               um für Deine Menschenkinder zu beten.
               Ich bitte Dich, jedes meiner Gebetspunkte zu beantworten.

              Kommen Sie vor den HERRN JESUS CHRISTUS und beten Sie: Danke, im kostbaren und heiligen Namen von JESUS CHRISTUS! 

  • ich bete, damit   die Wiederbelebung des Heiligen Geistes die ganze Welt nochmals erfasst
  • ich bete, daß      das Feuer des Heiligen Geistes auf jede Kirche falle und Ihre Mitglieder im Herzen entzünde für Jesus Christus.
     
  • ich bete für die   Juden, dessen göttliche Bewahrung und dass Sie JESUS CHRSTUS in ihrem Herzen kennen lernen dürfen
  • ich bete für         Israel als Land und deren Schutz
  • ich bete für die   Evangelisten und die Missionare dieser Welt.
  • ich bete für alle  verfolgten Christen und ihre Verfolger in der Welt
  • ich bete für die   Pastoren
  • ich bete für die   Schulen und ihre Kinder und die Hauptpersonen und die Lehrer dieser Welt.
  • ich bete, daß      Jesus Geist in die Herzen von schwangeren Frauen mit unerwünschten Kindern kommt.
  • ich bete für die   Präsidenten/Regierungen und die Mitglieder vom Senat und dem Kongreß  von den Regierungen der Welt
  • ich bete für die   Häftlinge dieser Welt.
  • ich bete für die   Leute die ein zerstörtes Arbeitsleben haben und anderes im Leben zerstört.
  • ich bete für die   Drogen-Händler, Porno-Händler, Prostituierte, Abtreiber, und die Gangster dieser Welt.
  • ich bete für die   Homosexuellen und die Lesben dieser Welt.
  • ich bete für alle  armen Länder der Welt wie China, Nordkorea, Vietnam, Kambodscha, Philippinen, Rußland, die Türkei, Indien und Afrika
  • ich bete für alle  anderen armen Länder der Welt.
  • ich bete für die   Bedürftigen Leute dieser Welt
     
  • ich bete für jede verlorene Seele in dieser Welt.
  • ich bete für die   Muslims und andern Religionen welche JESUS nicht als einzigen wahren GOTT erkannt haben.
  • ich bete für         Personen, die an einen falschen Gott , "Idole" oder an andere "Götzen" in dieser Welt glauben.
     
  • ich bete für die   Völker vom südlichen Sudan in Afrika. Ich bitte JESUS CHRISTUS, sie vor ihren Verfolgern zu schützen.  
  • ich bete für das  militärische Personal und die Polizisten  dieser Welt, sowie deren Familien und ihren Schutz.

 

 

 

3. Biblische Gedanken zur Woche - (Rückblick / History)
   
  Das Ziel ist, Dass Du Dir jede Woche neu Gedanken machst, wie Gottes Wirken durch Dich geschehen soll.

Rückblicke

   
  2014 - Woche 17
  Reinige Dein eigenes HAUS, Deinen eigenen heiligen körperlichen/geistien Tempel!
   
  2013 - Woche 38
  Setze auf den "Fels" in Deinem Leben. Was ist Dein "Fels" gerade? Was könnte Dein "Fels" auch im stärksten Sturm sein?

9 Und er hat zu mir gesagt: Laß dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne.

2.Kor 12,9

   
  2013 - Woche 03
   
 

Die Zeit wird rennen wie in einem Zeitraffer, gewaltig schnell

Denn so wie die Zeit hinaus gezögert werden kann, ist auch der umgekehrte Fall möglich.
Bereiten wir uns vor auf sich überstürzende Ereignisse. Solche, die nicht immer unter Kontrolle der Menschen sind.

  • Zögere nicht, Deine HERZRICHTUNG klar auszurichten!

  • Sei nicht gleichzeitig KALT und WARM.

Im Sendschreiben wird über die Gemeinden und deren Zustand gesprochen. KALT und gleichzeitig WARM ist LAUWARM und ähnlich einer Fahne, die im Wind sich immer der gewünschten Windrichtung ausrichtet.

Jesus möchte aber, dass wir uns für IHN vollständig entscheiden. Diesen inneren HERZENSSCHRITT haben viele Gläubige nicht wirklich gemacht. Entscheide dich schnell, denn es werden Zeiten kommen, da wird das Grollen der Welle der Zerstörung die den ganzen Erdkreis umziehen wird, alles einnehmen, das nicht festen Stand auf dem Felsen, auf JESUS CHRISTUS hat.

Schieben Sie den dreieinigen Gott, also auch GOTT: HEILIGER GEIST nicht auf die Seite!
Denn durch das Wirken des Heiligen Geistes werden Wunder geschehen, werden gewaltige Dinge vollbracht werden. Denn nicht vergebens hat JESUS gesagt, dass ihr noch grössere Dinge vollbringen werdet als ich. Diese Zeit steht vor der Tür. Lade den Heiligen Geist zu Dir ein. Immer wieder von Neuem. Er ist wie eine Taube; Treu, liebevoll, scheu und sehr feinfühlig; dängt sich nicht auf aber wartet jeden Tag auf Dich. Noch vieles mehr könnte ich darüber schreiben.

Wer den GOTT , Heiliger Geist ablehnt, lehnt einen Teil der Gottheit ab. Die Konsequenzen für die Ewigkeit sind fatal!
Wenn Du dich wirklich im Herzen klar entschieden wirst  Du auch in der richtigen Zeit übernatürliche Kraft erhalten.

Sendschreiben an Laodizea  Offenbarung 3. 14-22

 

   
  2012 - Woche 32
 
  • Das Kennzeichen des Geistes der Wahrheit

    1 Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen.  
    2 Hieran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesus Christus, im Fleisch gekommen, bekennt, ist aus Gott;
    3 und jeder Geist, der nicht Jesus bekennt, ist nicht aus Gott; und dies ist der <Geist> des Antichrists, von dem ihr gehört habt, daß er komme, und jetzt ist er  
       schon in der Welt
    4 Ihr seid aus Gott, Kinder, und habt sie überwunden, weil der, welcher in euch ist, größer ist als der, welcher in der Welt ist.  
    5 Sie sind aus der Welt, deswegen reden sie aus <dem Geist> der Welt, und die Welt hört sie.  
    6 Wir sind aus Gott; wer Gott erkennt, hört uns; wer nicht aus Gott ist, hört uns nicht. Hieraus erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

    1. Johannes 4,1-6

 
  • Wahrheit im Geist

    Ein starkes Wort mit Gewicht, das Erwartungen in sich birgt.
    Diesen Geist der Wahrheit zu unterscheiden vom Geist der Lüge und Unwahrheit wird äusserst wichtig sein in der Zukunft. Davon wird Leben und Tod davon abhängen.
    Und viele werden sprechen JA, JA und dennoch gleichzeitig das Messer in der Hand in den Rücken desjenigen fahren lassen, wenn es zum eigenen Vorteil dient. Nur der Heilige Geist der Wahrheit wird hier messerscharf Klarheit geben können und Verlässlichkeit bringen. Diese Abhängigkeit zu Jesus wird der "SCHLÜSSEL" im Leben eines jeden Christen sein.

    Wenn es dunkel wird in der Welt (noch dunkler), wird auch das Licht der Wahrheit strahlend hell leuchten!

   
  2011 - Woche 12
 

Das Messiasbekenntnis des Petrus und die Antwort Jesu: Matthäus 16,13-20

18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen

Matthäus 16, 18

Der Felsen der Kirche

Welch gewalltige Verheissung JESUS damals Petrus gemacht hat. Ob er wohl überhaupt diese Dimenion erfassen konnte?
Nicht einal die Mächte der Unterwelt werden diese Verheissung überwälltigen.

Wenn in der Bibel Verheissungen gemacht werden, dann sind sie viel machtvoller als Satan. Und das weiss Satan ganz genau. Er zittert davor, denn er kennt die Macht JESUS CHRISTUS. Er wurde besiegt durch JESUS CHRISTUS. In JESUS sind wir stark und die Dämnen zittern davor und wissen, wie kraftvoll Christen in der Macht von JESUS Namen sind. Denn sie wirken durch IHN.

Sind auch Sie sich dies bewusst? Werden Sie sich dessen mehr bewusst, denn in Zukunft werden sie dies benötigen, diese wundervolle Kraft; viel mehr als früher. Und Sie werden ausgerüstet werden!

   
  2011 - Woche 7
 

Das Licht der Welt
12 Jesus redete nun wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben
13 Da sprachen die Pharisäer zu ihm: Du zeugst von dir selbst; dein Zeugnis ist nicht wahr
14 Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Auch wenn ich von mir selbst zeuge, ist mein Zeugnis wahr, weil ich weiß, woher ich gekommen bin und wohin ich gehe[a]; ihr aber wißt nicht, woher ich komme oder wohin ich gehe.
15 Ihr richtet nach dem Fleisch, ich richte niemand.
16 Wenn ich aber auch richte, so ist mein Gericht wahr, weil ich nicht allein bin, sondern ich und der Vater, der mich gesandt hat.
17 Aber auch in eurem Gesetz steht geschrieben, daß das Zeugnis zweier Menschen wahr ist
18 Ich bin es, der von mir selbst zeugt, und der Vater, der mich gesandt hat, zeugt von mir
19 Da sprachen sie zu ihm: Wo ist dein Vater? Jesus antwortete: Ihr kennt weder mich noch meinen Vater; wenn ihr mich gekannt hättet, so würdet ihr auch meinen Vater gekannt haben
20 Diese Worte redete er in der Schatzkammer, als er im Tempel lehrte; und niemand legte Hand an ihn, denn seine Stunde war noch nicht gekommen.

Johannes 8, 12-20

Das Licht der Welt?
Realisieren wir immer wieder von neuem, was wirklich das LICHT der WELT ist?
Richten wir uns immer wieder zum LICHT der WELT aus?

Verkündigen wir das LICHT der WELT?
Sind wir die Zeugen dieser Zeit?

Versuchen Sie in der Stille dieser Fragen nachzugehen, denn wir haben einen Sendungsbefehl von JESUS CHRISTUS er halten. Dieser Sendungsbefehlt birgt eine grosse Verheissung. JESUS CHRISTUS hat uns diese Verheissung geschenkt in seinem Wort. Welches Wort wohl? Suchen Sie es in der Bibel! Suchen Sie es und nehmen Sie sich Zeit zur Suche im Wort Gottes.Sie werden diese Verheissung fingen, denn es steht geschrieben in der Bibel.

Denn, noch haben wir Zeit, doch der HERR kommt bald. MARANATA!

 

  2010 - Woche 50
 

Israels Erlösung aus Gnaden

18 Denkt nicht an das Frühere, und auf das Vergangene achtet nicht!
19
Siehe, ich wirke Neues! Jetzt sproßt es auf. Erkennt ihr es nicht? Ja, ich lege durch die Wüste einen Weg, Ströme durch die Einöde.
20 Die Tiere des Feldes werden mich ehren, Schakale und Strauße, weil ich in der Wüste Wasser gegeben habe, Ströme in der Einöde,
    um mein Volk zu tränken, mein auserwähltes. 
21 Dieses Volk, das ich mir gebildet habe, sie sollen meinen Ruhm erzählen.  

 Jesaja 43. 18-21

Erlösung aus GNADEN?

Ja, gereade die Sicht im Leben eines jeden Einzelnen, lässt uns bewusst werden, dass Gnade ein so unfassbares, riesiges Geschenk unseres HERRN an uns ist. Aus GNADEN seid Ihr errettet, die den HERRN JESUS CHRISTUS aufgenommen haben in ihrem Leben. Gnade lässt sich nicht erkauffen von Menschen!
GNADE lässt NEUES wachsen. Hoffnung aufkommen und uns schauen in die Weite im Vertrauen zu JESUS. Er wird uns NIE verlassen, denn es ist absolute GNADE, die uns zuteil wurde.

 

  2010 - Woche 47
 

Mitteilungen über Mitarbeiter

13  Wachet, steht fest im Glauben seid mannhaft, seid stark!
14 Alles bei euch geschehe in Liebe[a]!
 

1. Kor 16. 13-14(Elberfelder)

An die Mitarbeiter, an die Kinder unseres JESUS CHRISTUS!

In unseren Landen hat sich in der letzten Zeit der Finanzmarkt stark beruhigt. Die Finanzkrise ist wieder "vergessen" in den verschiedensten Kreisen unserer Gesellschaft. Der Alltag ist eingehrt.Doch Tatsache ist, dass im Hintergrund ein mächtiges GROLLEN zum Vorschein kommt. Aufbrechen wird vieles und dann wird man wieder schmerzlichst daran erinnert, dass die Welt heute auf unsicheren Füssen steht.

In Europa wird auch zunehmend DER GLAUBEN zu JESUS CHRISTUS geprüft werden. Verfolgung mittels Arbeitsstellen Verlust oder Verläumdung wird innert kürzester Zeit verstärkt spürbar werden.

Diese Worte "WACHET, stehet fest im Glauben" werden uns begeleiten und sollen uns aufhorchen lassen. Wachen auch SIE an Ihrem Platz? Der HERR liebt es, wenn wir wachen!

 

  2010 - Woche 44
 

Salz und Licht

13
Ihr seid das Salz der Erde. Wenn nun das Salz nicht mehr salzt, womit soll man salzen? Es ist zu nichts mehr nütze, als daß man es wegschüttet und
     läßt es von den Leuten zertreten.

14 Ihr seid  das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein.
15 Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind.
16 So laßt euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Matthäus 5. 13-16(Elberfelder)

Sein, als das "Salz der Erde".

Bist Du auch "DAS" Salz der Erde, das heisst ein Teil davon?  Jeseus hat gelehrt davon. Kinder Gottes sind tatsächlich ein Teil von diesem gesamten Salz der Erde, von dem JESUS hier spricht.

Hast Du Dir einmal überlegt, welches Vorrecht Du als Kind Gottes hast und welchen "SALZ ANTEIL" Du bist, oder sein könntest?

Salz belebt, stärkt und wüzt. Salz ist spürbar und ohne Salz würde unsser Essen total anders schmecken. Wie wäre die Welt ohne das "SALZ" der Kinder Gottes? Bestimmt trostlos, Gottlos und böse in einer Dimension, die wir noch nicht kennen oder uns vorstellen möchten.

Lassen Sie sich ermuntern, dieses SALZ JESU zu sein. Zu JESUS sich bekennen. Sei es in Diskussionen, Begebenheiten usw. Salz ist sein wie ein Licht für die Welt! Unser Gott diesser Welt, JESUS CHRISTUS wird Sie/Dich stärken durch den Gott Heligen Geist und Sie daran erinnern in der richtigen Situation. Vertrauen Sie!

 

  2010 - Woche 43
 

Hoffnung für die Schöpfung und Gewißheit des Heils

18 Denn ich bin überzeugt, daß dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart   werden soll.
19 Denn das ängstliche Harren der Kreatur wartet darauf, daß die Kinder Gottes offenbar werden.
20 Die Schöpfung ist ja unterworfen der Vergänglichkeit - ohne ihren Willen, sondern durch den, der sie unterworfen hat -, doch auf Hoffnung;
21 denn auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.
22 Denn wir wissen, daß die ganze Schöpfung bis zu diesem Augenblick mit uns seufzt und sich ängstet.
23 Nicht allein aber sie, sondern auch wir selbst, die wir den Geist als Erstlingsgabe haben,  seufzen in uns selbst und sehnen uns nach der Kindschaft, der Erlösung unseres Leibes.
24 Denn wir sind zwar gerettet, doch auf Hoffnung. Die Hoffnung aber, die man sieht, ist nicht Hoffnung; denn wie kann man auf das hoffen, was man sieht?
25 Wenn wir aber auf das hoffen, was wir nicht sehen, so warten wir darauf in Geduld.

Römer 8. 18-25 (Elberfelder)

Die Hoffnung für uns heute
Wie gross wier die Freude sein, wenn unser Glaube, unsere Hoffnung an JESUS CHRISTUS in Erfüllung kommt. Noch Glauben wir, ohne gesehen zu haben, eingebettet in Hoffnung auf unseren Erlöser.

Die Zeit die wir auf Erden erleben ist im Vergleich auf die Ewikeit, die wir mit JESUS CHRISTUS erleben werden, unvergleichlich sein. Setze alles auf unseren König, Erlöser, Überwinder, den Sohn Gottes, JESUS CHRISTUS.
Vertraue! Vertraue! Vertraue!
So spricht Jesus: Niemand kommt zum Vater denn durch mich! Setze alles auf eine Karte, auch wenn Du durch Höhen oder Täler schreitest. Halte fest, gerade in dieser Zeit. Denn kurz und wie in einem Zeitraffer wird dieser Zeitabschnitt sein. Dann wird Jesus Christus wieder kommen. Vertraue nur auf IHN. Nie wird er Dich entäuschen. Harre aus, auch wenn es Dich alles kostet!

 

  2010 - Woche 42
 

22 Darum sage zum Haus Israel: So spricht der Herr, HERR: Nicht um euretwillen handle ich, Haus Israel, sondern um meines heiligen Namens willen, den ihr entweiht habt unter den Nationen, zu denen ihr gekommen seid.  
23 Und ich werde meinen großen, unter den Nationen entweihten Namen heiligen, den ihr mitten unter ihnen entweiht habt. Und die Nationen werden erkennen, daß ich der HERR bin, spricht der Herr, HERR, wenn ich mich vor ihren Augen an euch als heilig erweise. 
 
24 Und ich werde euch aus den Nationen holen und euch aus allen Ländern sammeln und euch in euer Land bringen. [a].   a) Kap. 34,13; 37,12; 38,8; 5Mo 30,3.4; Ps 107,3; Jes 43,6; Jer 32,37
25 Und ich werde reines Wasser auf euch sprengen, und ihr werdet rein sein[b]; von all euren Unreinheiten und von all euren Götzen werde ich euch reinigen.

Hesekiel 36, 21-25 

Verheißung der Wiederherstellung Israels - Anerkennung der Größe Gottes durch die Völker
So soll sich die ganze Welt nochmals vor Augen führen, dass die SAMMLUNG ISRAEL's nicht von Menschenhand möglich war, sondern nur durch GOTTES HAND.
Fürchten soll sich jede Nation, jede Regierung, die sich GEGEN ISRAEL stellen. Denn sie stellt sich direkt gegen GOTT. Dies gilt auch für unsere Regierung in der Schweiz! Es betrifft also uns direkt. Dies werfen wir in Zukunft sofort auch zu spüren bekommen. Doch so auch der grandiose Segen für jedes Land, das ISRAEL unterstützt. So lasst uns beginnen zu BETEN, damit die Regiereungen das Richtige tun werden.

 

  2010 - Woche 41
 

26 Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. 
27 Und ich werde meinen Geist in euer Inneres geben; und ich werde machen, daß ihr in meinen Ordnungen lebt und meine Rechtsbestimmungen bewahrt und tut.  
28 Und ihr werdet in dem Land wohnen, das ich euren Vätern gegeben habe, und ihr werdet mir zum Volk, und ich, ich, werde euch zum Gott sein. 
29 Und ich werde euch befreien von all euren Unreinheiten. Und ich werde das Getreide herbeirufen und es vermehren und keine Hungersnot <mehr> auf euch bringen;

Hesekiel 36, 26-29

Verheißung der Wiederherstellung Israels - Anerkennung der Größe Gottes durch die Völker
Wir sollen uns vor Augen führen, dass der Plan Gottes klare Vorstellungen hat, die unerschütterlich sind.
Auch im Wissen, dass dies den Menschen, resp. gewissen Interessengruppen überhaupt nicht gefällt. Ein Schritt dazu ist, dass ein NEUES Herz, ein Herz aus Fleisch und nicht aus Stein, eingepflantzt wird. Durch die Hand GOTTES und nicht durch Menschenhand. Können Sie sich vorsstellen, was dann für Veränderungen Entstehen bei diesen Menschen?

Lassen Sie sich neu verändern und zwar so, wie es unser Gott JESUS CHRISTUS gerne tun möchte!
Sind Sie bereit dazu?

 

  2010 - Woche 40
  Denn so spricht der Herr der Heere - er hat mich mit Herrlichkeit zu den Völkern gesandt, die euch ausgeplündert haben -: Wer euch antastet, tastet meinen Augapfel an.

Sacharia 2.12

Vergessen wir nicht in der Zeit der "Friedensverhandlung" mit ISRAEL, dass laut Offenbarung dies in der Bibel vorherbestimmt ist, denn nach diesem Ereigniss, wir eine ganz bestimmte Zeit eingeläutet. Es geht nicht darum zu beurteilen, ob dies klug oder unklug ist, sondern wissen zu dürfen, dass GOTT alles unter Kontrolle hat. Auch dann, wenn wir bereits keinen Ausweg mehr sehen aus menschlicher Perspektive. Dann sollten wir alle darauf schauen, wer ISRAEL unterstützt und nicht fallen lässt. Möge doch auch unser Land und dessen Regierung die Kraft bekommen, ISRAEL nicht fallen zu lassen und zu verleugnen. Denn dies hat unweigerlich zur Folge, dass der Augapfel Gottes angettastet wird.

Vergessen wir nicht, dass die USA viele Jahre ISRAEL unterstützt hat und dadurch gesegnet wurde. Wehe dem Land jedoch, wenn es sich von dieser Rolle abwendet und anderweitige Focusierungen anstrebt. Dann wird unweigerlich der Schutz des HERRN zurück weichen.

Beten SIE für ISRAEL. Und JESUS CHRISTUS wird es Ihnen segnen!
 

  2010 - Woche 39
  In dieser Gewissheit sollen wir beten, dass wir uns dessen bewusst sind, dass JESUS Mächtiges durch Dein Gebet erwirken kann und wird! Dein Gebet wird im Sichtbaren und im Unsichtbaren unbeschreiblich viel bewegen. Stehe ein in diese Aufgabe und ergreiffe diese Möglichkeit, für JESUS aktiv zu sein.

Und dies ist die Zuversicht, die wir zu ihm haben, daß er uns hört, wenn wir etwas nach seinem Willen bitten
1. Joh. 5.14

Das tägliche Gebet, eine wichtige Säule im alltäglichen Leben. Nimm Dir Zeit dafür und werde gesegnet. Baue Deine Beziehung mit JESUS in Intimität weiter aus. Er liebt dies so so sehr. Nimm Dir unbedingt Zeit für das tägliche GEBET
 

  2010 - Woche 39
 
Gebetsvers 1- Mai 2008
 
       Ich will aber gedenken an meinen Bund, den ich mit dir geschlossen habe zur
       Zeit deiner Jugend, und will mit dir einen  ewigen Bund aufrichten.                           
       Hesekiel 16.60
 
Gebetsvers 1- Mai 2008
 
      Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;
      und ich gebe ihnen das ewige Leben und sie werden nimmermehr umkommen,
      und niemand wird sie aus meiner Hand reissen. Mein Vater, der mir sie
      gegeben hat, ist grösser als alles, und niemand kann sie aus der Hand meines
      Vaters reissen.
      Johannes 10. 27-29

Gebetsvers 3 - Mai 2008

     Es ist besser, auf den HERRN zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen.
     Psalm 118.8