Prayer for Israel
 
 

Vergangenheit - History
Policies - Privacy

  
  Inhaltsverzeichnis 
                                                                                                                                                                            
   1. Vergangenheit (History)
   2.
Bilder Impressionen
   3.
Träume
   4. Segen
   5. Der dreieinige Gott
   6. Daniel's Zeitachse
   7.
Diverses - Gedanken - Anregungen 
 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    1. Vergangenheit                                                                 

 

2013
   
  • Ein Jahr des WARTENS

 

      

 

2012
 
  • Ein Jahr voller Bewahrung

 

  • Ein Vorbereitungsjahr für das wichtige Kommende

 

  • Ein Jahr, bei dem das Evangelium nun den gesamten Erdkreis umgibt. Seit 2005 sind verschiedene Christliche Satelliten Stationen in Betrieb und senden das Wort Gottes zu den Menschen. Nun, in diesem Jahr kann gesagt werden, dass alle diese Quellen, also das Wort der Heiligen Schrift hören können. Sei es über Satellit , Handy oder Tablett PC.
  • Einige dieser Sendeanlagen sind z.B: GOD TV, DAYSTAR, BIBEL TV, HOPE TV usw.

 

  • Ist es nicht großartig, dass mit diesem Geschehen heute gesagt werden kann, dass das WORT auf dem gesamten Erdkreis gehört werden kann. So, wie es in der Bibel geschrieben steht. Diese Prophetie ist somit in Erfüllung gegangen!
      

 

 

2011
 

 

Wandel nach dem Grundsatz der Liebe

9    Die Liebe sei ungeheuchelt! Verabscheut das Böse, haltet fest am Guten!  
10  In der Bruderliebe seid herzlich zueinander, in Ehrerbietung einer dem anderen vorangehend;  
11  im Fleiß nicht säumig, brennend im Geist; dem Herrn dienend.  
12  In Hoffnung freut euch; in Bedrängnis harrt aus; im Gebet haltet
13  an den Bedürfnissen der Heiligen nehmt teil; nach Gastfreundschaft trachtet!  
14  Segnet, die euch verfolgen; segnet, und flucht nicht!  
15  Freut euch mit den sich Freuenden, weint mit den Weinenden!  
16  Seid gleichgesinnt gegeneinander; sinnt nicht auf hohe Dinge, sondern haltet euch zu den Niedrigen; seid nicht klug bei euch selbst!  
17  Vergeltet niemand Böses mit Bösem; seid bedacht auf das, was ehrbar ist vor allen Menschen!  
18  Wenn möglich, soviel an euch ist, lebt mit allen Menschen in Frieden!  
19  Rächt euch nicht selbst, Geliebte, sondern gebt Raum dem Zorn! Denn es steht geschrieben: "Mein ist die Rache; ich will vergelten, spricht der Herr
20  "Wenn nun deinen Feind hungert, so speise ihn; wenn ihn dürstet, so gib ihm zu trinken! Denn wenn du das tust, wirst du feurige Kohlen auf sein
     Haupt sammeln."  
21  Laß dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit dem Guten!

 Römer 12, 9-21

  (Jahreslosung 2011 (Vers 21)

Ich wünsche Ihnen zu in diesem Jahr den Segen Gottes, JESUS CHRISTUS. Damit er Sie begleite und beware auf ihren Wegen.
So wunderschön wird uns in der Januar Losung aufgezeigt, welchen Focus wir prioritär in unserem Leben an erste Stelle setzen sollten.
 

5 Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.
(5.Mose 6,5 Elberfelder

In dieser schnellebigen Zeit wird immer weniger Zeit für Gott reserviert. Konsequenz ist, dass man sich von Gott entfernt. Setzen Sie in Ihrem Leben ein eigenes,
persönliches Zeichen und reservieren Sie sich Zeit für unseren Gott JESUS CHRISTUS. Denn die Zeit ist so nahe bis er wieder kommt (maranatha).
Richten Sie Ihren Blick auf JESUS aus und focusieren Sie sich auf IHN, denn er möchte Ihnen den Weg leiten, wenn Sie sich leiten lassen und IHN hören im HERZEN!

In den kommenden Zeiten ist es so wichtig die Stimme Gottes zu hören und darauf zu achten, welche Entscheidungen wie und wo gefällt werden.
Der HERR, unser Gott möges Sie segenen! Gott befohlen im neuen Jahr 2011.

 
   

 

  • Vergessen Sie nicht ISRAEL in Ihren Gebeten einzubinden!

    Grosser Segen liegt über diesem Gebet und über den Betenden!

 

 

      

 

       2010

Weihnachten 2010
  Weihnachten, das Fest der Geburt Jesus Christus gehört bereits der Vergangenheit an. Doch bleiben wird die Hoffnung auf unseren Gott immerdar. Diese Bilder mögen Ihnen die Majastät unses Schöpfers doch ein bisschen vor Augen führen. Wie gewalltig er alles in so unübertrefflicher Art geschaffen hat. Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang. Diese Bilder zeigen das Weisshorn, die "Weisse Pyramide" im Wallis (Schweiz, Höhe 4500 Meter)

Wie gewalltig ist alles erschaffen und wie unübertrefflich wird JESUS auch wieder kommen auf diese Erde. Maranata!

Nicht viele Worte sind notwendig, wenn man eintaucht in diese Bilder. Wenn ein Bergsteiger oben am Kreuz auf dem Gipfel ankommt, wird er
vom Bergführer an dem Kreuz angebunden, damit er gesichert ist und nicht runterfallen kann. Nahe am Kreuz zu sein, welch grosses Vorrecht.
Sind sie auch nahe am Kreuz? Oder möchten Sie näher kommen ans Kreuz, eventuell im neuen Jahr? Suchen Sie das Kreuz Jesus Christi. Sie werden seine gewalltige Liebe in ganz neuer Form erleben. Suchen Sie das Kreuz! Versuchen Sie es einfach. Es wird sich lohnen und Sie werden erstaunt darüber sein in welcher Form sich diese zeigen wird.

      

 

 
 
   
 
   
 
      
 
 

 

 

 
 
   
 
   
 
      

 

Die Prophezeiungen des Heligen Malachias
 

 

  • Ist nur eine Spekulation, oder doch mehr? Doch diese Visionen rüttelt auf!
    Focus ist das Papsttum und deren Anzahl gesehener Päpste von 268, bis das jetztige "Zeitalter" zu Ende geht.
    Steht danach die Wiederkunft von JESUS CHRISTUS bevor?
    Der akutelle Papst Benedict XVI (Einsetzung 2005), Joseph Ratzinger wäre der 267.te Papst.
    In der Vision wurde gesehen, dass der 268.te Papst der "schlechte" Papst sein wird.

    Die Prophezeiung wurde erstmals eine veröffentlichte im Jahre 1595 durch Arnold de Wyon, Benediktiner Historiker, als Teil seines Buches Lignum vitae.  Wyon führte die Liste an Saint Malachy , aus dem 12. Jahrhundert Bischof von Armagh in Nordirland .  Nach der traditionellen Rechnung, in 1139, wurde von Malachy vorgeladen Rom Papst Innozenz II. .  Während in Rom, Malachy angeblich erlebt eine Vision der Zukunft Päpste, die er als eine Folge von kryptischen Sätze erfasst.  Dieses Manuskript wurde dann in das römische Archiv, und danach etwa bis zu ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1590 vergessen. Doch nun, gerade in der aktuellen Zeit ist es interessant, wie solche Themen brandaktuell sind.

    Mit Erlaubnis von ISRAEL HEUTE , durften wir den ausgestrahlten Fernsehbericht von Hr. Ludwig Schneider (Source: http://www.israelheute.com/default.aspx?tabid=126&view=item&idx=438) ins Internet einstellen.

    Lesen sie mehr unter : gehe zu  Die Prophezeiungen des Hl. Malachias

    - Der Fernsehbericht
    - Die Päpste in den vergangenen 2000 Jahren Kurzbeschrieb jeses Paptes (Word)
    - Die Päpste (167-267) in Tabellenform (Word)

      
 
 

 

 

Die Papsttafel

Hier fehlt nur noch der letzte Papst. Welcher Name wird hier wohl in Kürze stehen?
(Der Pfeil im Bild bedeutet die Position Ratzingers und das Fragezeichen die des letzten Papstes)

 

 

Sich ausrichten auf JESUS
 
  • Das neue Jahr 2010 : Die 40 Tage:
    Wesswegen sollen wir uns so stark JESUS zuwenden und IHN in unsserem Herzen fragen: Was möchtest Du JESUS von mir? Bestimmt ist in der geistigen, für uns unsichtbaren Welt ganz ganz viel geschehen während dieser Zeit! Auch wenn vielleicht nicht direkt was spürbar war in Ihrem Inneren, dürfen Sie sicher sein, JESUS liebt Ihre Bereitschaft so sehr, wenn sie sich IHM zuwenden und sich für IHN bereit machen!

    Es ist wie bei einem Bauer auf dem Felde. Er säht, Gott lässt es vom Himmmel regnen und lässt es wachsen; diese noch nicht sichtbaren Samen in der Erde. Doch der Bauer weiss, dass er eine Ernte einfahen wird, auch wenn er noch nichts sieht. Doch im Glauben (bewusst oder unbewusst) wartet der Bauer gedulgig, bis er die ersten Sprösslinge sieht. Er wird im "Kleinen" bestätigt, dass was wächst und eine Frucht heranwächst. Er bereitet sich bereits vor, wie er diese Ernte einnehmen kann, wenn sie reif ist. Im Vertrauen und in der Geduld wartet er solange, bis die Ären von der grünen Farbe zu gelben Farbe wechseln auf dem Felde. Er prüft die Frucht immer wieder und schaut nach, ob der Reifegrad schon erreicht ist für die Ernte. Ja, und dann ist es soweit! Im richtigen Zeitpunkt; bei schönem Wetter, wo die Frucht nicht nass, sondern im trockenen Zustand befindet, bereitet sich der Bauer auf dei Ernte vor. Er lässt den grossen Mähdrescher auf das Feld fahren. Danach geht es sehr schnell voran.

    Das Korn, die Ernte wird eingenommen.

    Es werden die schönen, gelben und reifen Körner gesammelt und ausgesondert und an einem anderen Ort wird das Streu (Stroh) ausgeworfen und getrennt.
    Die ganze Ernte wird in kürzester Zeit vom Feld abgeschnitten und eingefahren.

    Auch JESUS wird seine Braut zu sich holen! Dies wird in einem Augenblick geschehen und ein weltweites Ereignis sein für die Übrig gebliebenen. Sind Sie bereit dafür, auf JESUS?
    Sie sollten sich bewusst sein und wissen, dass wir, also diese Generation etwas ganz Spezielles ist mit einem besonderen Auftrag!
    Diese Generation, die heute lebt, wird ganz speziell ausgerüstet werden von JESUS. Diese Generation wird diese "spezielle Ausrüstung" aber auch zwingend benötigen.
    Desswegen ist es so wichtig, immer wieder JESUS zu fragen:
      - Wo ist mein Platz?
      - Was möchtest Du von mir?
      - Was darf ich für Dich tun?
    Ist es nicht schön, wen wir unserem GOTT JESUS gefallen? So wie ein Kind einem Vater oder der Mutter gefallen möchte?

    Es geht also um drei ganz wichtige Dinge, sogenannte Eckpfeiler:  GLAUBEN, HOFFNUNG und LIEBE

    Diese drei Eckpfeiler dürfen wir nie aus unserem  Focus (Blickfeld) verliehren!

    Unsere Zeit in der wir heute stehen:

    Die Menschheit befindet sich in der gleichen Situtation wie damals bei Noah.
    Noch ist die Zeit, sich unserem König JESUS zuzuwenden. Noch ist die Zeit vorhanden!
    Doch es wir eine Zeit kommen, da wird wie bei Noah die Türe geschlossen.
    Haben SIE sich persönlich schon gefragt, wo IHR Platz in der Braut sein wird, die JESUS zu sich holen wird?

     

 
  • Es wurde mir neu auf das Herz gelegt, dass diese Informationen über die Zahl 666 (Zahl des Tieres, des Antichristen) von äusserster Wichtigkeit sind und an Aktualität gewinnen. Sind Sie sich bewusst: Der Antichtist lebt heute schon auf dieser Welt; jetzt! Er ist nur noch nicht in seiner Mission am Wirken. Dies heisst, er ist noch nicht in seinem Aufgabengebiet von Satan so "eingesetzt" worden, wie er bald sein wird!

    Den Antichristen, das Tier (666) kann kein Mensch töten und jeder Versuch wird kläglich scheitern. Er wird wie in der Bibel (Offenbarung) beschreiben, von JESUS CHRISTUS in der letzten grossen Schlacht geschlagen werden. Es ist so wichtig, dass Sie auf diese wichtigen kommenden Ereignisse vorbereitet sind. Lesen Sie unbedingt die Informationen, welche mit der Zahl 666 zu tun haben!

 
 

 

 

 

 

 

 

       HISTORY 2009

Bringen Sie Dinge in Ordnung, die noch in Ordnung zu bringen sind!
 
  • -  Bist Du bereit alles zu geben für mich?
    -  Alles zu investieren für mich?
    -  Sogar Dein Leben für mich zu geben in der Zukunft? So wie ich mein Leben für DICH hingegeben habe?
  Vergessen Sie nicht die Worte aus der Heiligen Schrift, der Bibel:
 
  • Joh 14,2       Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt:
                       Ich gehe, um einen Platz für euch vorzubereiten?
      Joh 14,6     Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
      2.Kor 5,10  Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit jeder seinen Lohn empfängt für das Gute oder Böse,
                       das er im irdischen Leben getan hat.
      1.Petr 3,18 Denn auch Christus ist der Sünden wegen ein einziges Mal gestorben, er, der Gerechte, für die Ungerechten, um euch zu Gott hinzuführen;
                       dem Fleisch nach wurde er getötet, dem Geist nach lebendig gemacht.
   
 
  • Dies ist eine dringliche Situation!

      -Jetzt, jetzt ist die ZEIT!
      -Jetzt werden Sie aufgerufen diese Worte zu prüfen!
      Fragen Sie unseren König JESUS CHRISTUS jeden Tag auf's Neue, wo Ihr persönlicher Platz im LEIB der Braut Christi sein wird!
      Wenden Sie Ihr Gesicht zu JESUS und setzen SIE Ihre ganze Hoffnung auf JESUS.
      Richten SIE sich zu IHM aus!
      Fragen Sie JESUS inständig im Geist, was er von Ihnen möchte, welchen Platz er Ihnen schenken wird.

      Bis Jahresende ist eine ganz spezielle Vorbereitungszeit auf das Kommende. Dies gilt für alle Menschen auf der Welt.

 
  •  
    14. August           Höret,
    (Eindruck)            Und es wird ausgehen das Gebot der Zählung der Menschen über den ganzen Erdkreis. Und jeder Mensch wird ausfgefordert sich
                               registrieren zu lassen. So wie es vor 2000 Jahren in Israel war
                               ACHTUNG, denn hier ist viel Weisheit notwendig! Offenbarung 13. 16-18
     
    Juni:                    Papst erklärt, dass G8 Gipfel keine Wirkung mehr hat. Neu ist G20, aber besser sei eine Weltregierung, die globale Problemen angeht.
    Juni:                    2 Tage später besucht Präsident Obama den Papst in Rom.
     

 

      HISTORY 2008

 
 
 
  • Oktober 2008:     Börsenmärkte geraten ins wanken, Banken/Kreditinstitute werden verstaatlicht (start in USA, dann Europa)
 
  •      4. Mai 2008 :    60. Geburtstag von ISRAEL. Ein neuer Zeitabschitt hat begonnen!

 

 

 

                                                                                           

 

 

 

 

 

   2. Bilder/Impressionen    

 

Wie gewalltig + allmächtig unser Schöpfer ist!
 
  Sicht vom grossen Mythyen Richtung Vierwaldstättersee (Brunnen), Schwyz, CH
 
 

 

 

Alles ist erschaffen durch sein Wort: Es werde Licht........
 
  Sicht : vom Wildspitz, Art Goldau Richgung Zug, CH

 

Das Gebet im Glauben und in Vergebungsbereitschaft
 
  • 20 Und als sie frühmorgens vorbeigingen, sahen sie den Feigenbaum verdorrt von den Wurzeln an.
    21 Und Petrus erinnerte sich und spricht zu ihm: Rabbi, siehe, der Feigenbaum, den du verflucht hast, ist verdorrt.
    22 Und Jesus antwortete und spricht zu ihnen: Habt Glauben an Gott!
    23 Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berg sagen wird: Hebe dich empor und wirf dich ins Meer! und nicht zweifeln wird in seinem Herzen, sondern glauben,
        daß geschieht, was er sagt, dem wird es werden.
    24 Darum sage ich euch: Alles, um was ihr auch betet und bittet, glaubt, daß ihr es empfangen habt, und es wird euch werden.
    25 Und wenn ihr steht und betet, so vergebt, wenn ihr etwas gegen jemand habt, damit auch euer Vater, der in den Himmeln ist, euch eure Übertretungen vergebe


    Markus 11, 20-25 (Elberfelder)

   
 
 

 

 

 
Hoffnung und Zuversicht der Gläubigen
 
  • 18 Denn ich denke, daß die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns geoffenbart werden soll.
    19 Denn das sehnsüchtige Harren der Schöpfung wartet auf die Offenbarung der Söhne Gottes.
    20 Denn die Schöpfung ist der Nichtigkeit unterworfen worden - nicht freiwillig, sondern durch den, der sie unterworfen hat - auf Hoffnung hin,
    21 daß auch selbst die Schöpfung von der Knechtschaft der Vergänglichkeit freigemacht werden wird zur Freiheit der Herrlichkeit der Kinder Gottes.
    22 Denn wir wissen, daß die ganze Schöpfung zusammen seufzt und zusammen in Geburtswehen liegt bis jetzt.
    23 Nicht allein aber <sie>, sondern auch wir selbst, die wir die Erstlingsgabe des Geistes haben, auch wir selbst seufzen in uns selbst und erwarten die Sohnschaft: die Erlösung unseres Leibes.
    24 Denn auf Hoffnung hin sind wir errettet worden. Eine Hoffnung aber, die gesehen wird, ist keine Hoffnung. Denn wer hofft, was er sieht?
    25 Wenn wir aber das hoffen, was wir nicht sehen, so warten wir mit Ausharren.
    26 Ebenso aber nimmt auch der Geist sich unserer Schwachheit an; denn wir wissen nicht, was wir bitten sollen, wie es sich gebührt,
        aber der Geist selbst verwendet sich <für uns> in unaussprechlichen Seufzern.
    27 Der aber die Herzen erforscht, weiß, was der Sinn des Geistes ist, denn er verwendet sich für Heilige Gott gemäß.
    28 Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Guten mitwirken, denen, die nach <seinem> Vorsatz berufen sind.
    29 Denn die er vorher erkannt hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern.
    30 Die er aber vorherbestimmt hat, diese hat er auch berufen; und die er berufen hat, diese hat er auch gerechtfertigt; die er aber gerechtfertigt hat, diese hat er auch verherrlicht.
    31 Was sollen wir nun hierzu sagen? Wenn Gott für uns ist, wer gegen uns?
    32 Er, der doch seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern ihn für uns alle hingegeben hat: wie wird er uns mit ihm nicht auch alles schenken?
    33 Wer wird gegen Gottes Auserwählte Anklage erheben? Gott ist es, der rechtfertigt.
    34 Wer ist, der verdamme? Christus Jesus ist es, der gestorben, ja noch mehr, der auferweckt, der auch zur Rechten Gottes ist, der sich auch für uns verwendet.
    35 Wer wird uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Angst oder Verfolgung oder Hungersnot oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?
    36 Wie geschrieben steht: "Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wie Schlachtschafe sind wir gerechnet worden."
    37 Aber in diesem allen sind wir mehr als Überwinder durch den, der uns geliebt hat.
    38 Denn ich bin überzeugt, daß weder Tod noch Leben, weder Engel noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch Mächte,
    39 weder Höhe noch Tiefe, noch irgendein anderes Geschöpf uns wird scheiden können von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn

    Römer 8. 18-39 (Elberfelder)
   
 
 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

                                                                                      

 

 

 

 

 

 

 

   

   3. Träume

 

Der Traum:  Das "Spezielle", "reife" Kornfeld (Ostern 2010)
 
  • Und ich stand vor einem grossen Kornfeld (oder Weizenfeld). Dieses Feld war goldgelb und ich konnte sehen, dass der Reifezustand sehr stark fortgeschritten ist. Dieses Feld war also bereit, sodass die Ernte eingenommen werden konnte. Es sah wunderschön aus in diesen prächtigen Farben.

    Doch dieses Feld hatte etwas ganz "Besonderes" , etwas ganz "Spezielles". An vielen Orten waren die Garben zusammen genommen worden zu einem "BUND", gebunden durch andere Ären. So hielten oben also ein paar ineinander geflochtene Ären die einzelnen Garben zusammen. So entstand ein Garbenkranz, der ineinander verflochten war, damit sich der Garbenkranz und die entsprechenden Garben nicht lösen konnten. Die Garbengrundfläche entsprach etwa 1m x 1m und war immer gleich gross, geometrisch wie ein Schachbrett eingeteilt.
    So bildete sich Reihe um Reihe, doch zwischendurch gab es auch viele leere Stellen, bei denen die Garben nicht in Bündel zusammen geflochten waren. Da standen also Halme um Halm nebeneinander. Diese Garben waren wie im normalen Kornfeld alleine, lose stehend sichtbar.

    Es war ein merkwürdiges Bild. Ich betrachtete die zusammen gebundenen Garbenbündel ganz genau.

    Da gab es etwas ganz ganz besonderes an allen diesen zusammengebunden Garbenbündel. Jedes dieser Garbenbündel hatte einen wunderschönen weissen Kranzschleier (Band) um sich gelegt bekommen. Es gleicht einem Hochzeitsschleier, stellte ich gleich fest. Dieser Hochzeitsschleier war so wunderschön gemacht!
    Ich blickte über das ganze Feld und es war einzigartig anzusehen.

    Als ich über dieses Feld blickte, und wusste im gleichen Moment, dass dieser "weisse Schleier" für die Hochzeit „DER BRAUT“ bestimmt ist. So war mir auch klar im Traum, dass es "DAS FELD" der kommenden Ernte sein wird. Jedes liebvoll zusammengestellte Garbenbüschel ist von Hand auserlesen und so bereitet worden. Wenn der/die Schnitter kommt/en, kann er diese Garbenbüschel mit einer Hand halten und mit der anderen Hand kann er die Sichel zum Schnitt führen. In einem Schnitt kann also ein Garbenbüschel geerntet werden. Bei den losen Garben ist dies nicht möglich. Diese Halme werden nicht zum gleichen Zeitpunkt abgeerntet, wie die zusammen gebundenen Garbenbüschel. Die Garbenbüschel sind also zuerst an der Reihe! Dies ist sehr sehr wichtig zu verstehen. Doch auch die anderen Garben stehen zur kurz darauf folgenden Ernte bereit.

    Sofort ist mir im Traum bewusst geworden, dass dies in der Welt die Erntezeit für den Bauer bedeutet. Normalerweise wird ein Feld in diesem Reifezustand in 1 - 2 Tagen abgeerntet, also durch die Maschinen (Mähdrescher) eingefahren.

    Nun stehe ich also hier vor diesem goldgelben Kornfeld, das zur Ernte bereit steht. Kurz vor der Ernte! DIE ZEIT DRÄNGT!
    Ich hatte den Eindruck, als ob die Garbenbüschel alle miteinander bereit stehen würden für den Bräutigam, der jederzeit unerwartet kommen könnte. Doch es wird wie zwei kurz aufeinander folgende Erntezeitpunkte geben; zuerst die speziellen Garbenbüschel, danach die restlichen vielen losen Ären. Der Reifegrad dieser Ernte ist erreicht. Es wird alles sehr schnell gehen, bis dieses ganze Feld abgeerntet sein wird.

    Ende des Traumes vom Kornfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

  Gedanken in eigener Angelegenheit:
 
  • - Wann der wirkliche Erntezeitpunkt sein wird ist mir nicht bekannt
    - Wessegen es Garbenbüschel und lose Garben im gleichen Feld gibt, lässt auf zwei verschiedene Entezeiten schliessen
    - Ich gehe davon aus, dass das Kornfeld die Frucht und Ernte für unseren JESUS CHRISTUS sein wird, also die auf der Welt lebenden Christen, die Jesus als IHREN Herrn angenommen haben
    - Ich könnte mir gut vorstellen, dass die vielen zusammen gebundenen, mit dem Hochzeitskranz umgebenen Garbenbüschel, wie die Braut (alle zusammen / Entrückung zu JESUS) für JESUS bestimmt sind und warten. Dies wiederum würde bedeuten, dass danach noch eine weitere grosse Ernte eingefahren wird für unseren Herrn JESUS CHRISTUS. Und zwar in einem kurzen Zeitabstand danach.

    Ist es nicht ermutigend zu wissen, das die dieses Kornfeld kurz vor Ernte steht?
    Jesus Christus wird deine Schnitter losschicken zur rechten Zeit. Doch die Zeit wird so kurz sein! So vieles wird geschehen in rasch wandelndem "wirtschaftlichen Weltklima". Doch unser HERR wird alles "im GRIFF" haben.
    Das können wir mit Gewißheit sagen.

 

 

 
 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

   
 

 

 

 
 

 

 

 

            

                                                                                   

 

 

 

 4. Segen

 

 

Segne dich und die, welche dich segnen!

Segnen Sie sich und andere,

sprechen sie diesen Segen laut aus, vor der sichtbren und unsichtbaren Welt aus.
Ich kann Ihnen versichern, Sie werden gesegnet durch unseren Vater, Gott JESUS CHRISTUS

 

Ich segne Ich segne dich, dass du dich selbst als Kind Gottes siehst.

  MEIN GEIST, ICH SEGNE DICH, DASS DU TIEF IM HERZEN DEINE IDENTITÄT ALS GOTTES KIND KENNST, DAS IN SEINER FAMILIE BE­DINGUNGSLOS GELIEBT IST, UND DASS DU IHN «ABBA, LIEBER VATER» NENNST.
  Ich segne dich mit der festen Zuversicht, dass Er Zukunft und Hoffnung für dich hat, zu deinem Besten und Seiner Ehre. Ich segne dich mit dem tiefen Wissen, dass dein lieber Vater weiss, was du brauchst, und über alle Reichtümer des Universums verfügt, um deinen Nöten zu begegnen. Ich segne dich mit der Zuversicht, dass es dir in keiner Weise an irgendetwas mangeln wird. Ich segne dich mit der Gewissheit, dass du zusammen mit dei­nem Bruder Jesus Erbe aller Schätze deines Vaters bist. Ich segne dich im Namen des Geistes der Sohnschaft.

 

 
 

 

 

Ich segne Ich segne dich mit Erkenntnis über deine Bestimmung.

  MEIN GEIST, DEIN VATER HAT EINE BESTIMMUNG FÜR DICH.

 

 

Ich segne dich, dass du all das bist, zu dem Gott dich geschaffen hat. Wenn du deine Bestimmung erfüllst, wirst du davon profitieren, an­ dere werden davon profitieren, und die Welt wird gesegnet sein. Ich segne dich, dass du die Dinge erkennst, von denen dein Vater will, dass du sie erkennst, und dass du die Dinge tust, zu denen Er dich berufen hat, sie zu tun. Ich segne dich mit der Fähigkeit, Gottes Werke ehrenhaft, in Frieden und in Freude auszuführen. Ich segne dich, dass du nicht Zeit oder Mühe verschwendest, Dinge zu tun, zu denen Gott dich nicht berufen hat. Ich preise die Schönheit, die Gott in dir hervorgebracht hat. Ich segne dich im Namen Gottes, deines Schöpfers.    

  Ich segne dich mit dem Wunsch, Probleme zu lösen.
 

MEIN GEIST DU WURDEST VON DEINEM VATER GESCHAFFEN, PROBLEME ZU KONFRONTIEREN UND ZU LÖSEN, NICHT NUR IH­NEN ZU ENTKOMMEN.
 

 

Ich segne dich mit der Fähigkeit, dich in je­dem Problem zu freuen, anstatt dich zu beklagen und umzukehren. Ich segne dich, dass du ausharrst und in Seinem Wort forschst, um Probleme zu lösen, so als würdest du nach Gold, Silber und Edelsteinen suchen. Ich segne dich mit Christi Sinn, damit du Dinge aus Seiner Perspektive wahrnimmst und Lösungen siehst, die ande­re nicht sehen. Mögest du Gottes Weisheit haben, damit du Seine Lösungen annimmst, auch wenn sie schmerzvoll erscheinen und nie­mand vor dir diesen Weg je beschritten hat. Ich segne dich im Namen des Gottes, dem nichts unmöglich ist.

 
 

 

 

Ich segne Ich segne dich mit Freunden in Zeiten der Veränderung.

 

MEIN GEIST, ICH SEGNE DICH, DASS DIR MÄNNER UND FRAUEN DES GLAUBENS ZUR SEITE STEHEN, DIE IN ZEITEN, IN DENEN GOTT DICH ZU VERÄNDERUNGEN RUFT, PERSÖNLICH VERANTWORTUNG FÜR DICH ÜBERNEHMEN.

 

Ich segne dich, dass du gesalbte Leiter hast, die in Einheit mit dir durch schwierige Veränderungen gehen. Ich segne dich, dass du anderen, die Veränderungen durchmachen, ein Segen bist und Leben vermittelst, dass du denjenigen mit Rat zur Seite stehst, die im Glauben stehen, dass sie Teil werden von dem, was Gott Neues wirkt. Ich segne dich mit einem guten Gespür für Gottes Gegenwart, alleine und in der Gemeinschaft mit anderen, was Seine Handschrift auf deiner Berufung sein soll. Ich segne dich im Namen des «Parakletos», dessen, der dir zur Seite steht.
 

 

 

Ich segne Ich segne deinen Geist, dass er sich nicht  länger versteckt.

  MEIN GEIST, DEIN VATER HAT DICH ALS GEIST, SEELE UND LEIB GESCHAFFEN.
 
  Diese Aufteilung ist von Ihm und Er wacht darüber. Ich spreche zu deinem schlummernden Geist und sage: «Wache auf!». Es ist an der Zeit und es ist richtig, hervorzukommen und nach oben zu schauen in das Angesicht deines Vaters. Höre, wie Er sagt, dass du angenommen, bejaht, fähig und geliebt bist in Ihm. Ihm gefällt, wie Er dich gemacht hat. Ihm ist nicht bange wegen der Dinge, die dir noch fehlen. Er ist sich vollkommen sicher, dass Er diese Bereiche heilen kann, Zerbrochenes wiederherstellen kann, Seine Erziehung zu Ende bringen kann. Ich segne dich in dem Namen dessen, der dir grosse und wertvolle Verheissungen gegeben hat.

 

 
 

 

 

Ich segne Ich segne dich mit Hunger nach Gott.

  MEIN GEIST, ICH SEGNE DICH MIT DER FREUDE, IN EINER ZÜGEL­LOSEN GESELLSCHAFT GANZ NEU DIE GEGENWART UND HERRLICHKEIT DEINES VATERS ZU SCHMECKEN.
 

Ich segne dich, dass du heute neu die spürbare Kraft Gottes erlebst. Ich segne dich, dass du ein solches Mass an Hunger und Heiligkeit in deiner Familie, deiner Gesellschaft und deinem Land auslöst, dass viele eine Heimsuchung Gottes erleben. Ich segne dich mit der grossen Freude, in der heutigen Zeit ein Mann oder eine Frau Gottes zu sein und eine neue Heimsuchung Gottes in deinen Tagen und in deiner Zeit zu erleben. Ich segne dich mit der Fülle dessen, der die Hungrigen sättigt.

 

 

  Ich segne dich mit einem Bewusstsein für deine Identität  und deine rechtmässige Stellung vor Gott.
 

MEIN GEIST (ODER BEI EINER ANDEREN PERSON: DU GEIST VON ...], DEIN VATER HAT DICH BESONDERS GEMACHT.

 

 

Du bist eine ganz besondere Person, geschaffen, kunstvoll gemacht und erdacht von Gott, deinem Vater. Er hat dich geplant. Du bist kein Zufall. Dein Vater hat dich wunderschön gemacht. Du bist geliebt. Gott hat un­glaubliche Mühe und Konzentration darauf verwendet, dich zu ent­werfen. Du bist einzigartig, einmalig. Gott hat sich sehr viele Gedanken über dich gemacht. Er lächelte an dem Tag, an dem Er dich schuf. Er plante dein geistliches Erbe. Es existiert eine geistliche Schatztruhe mit Segnungen für Generationen darin, auf der dein Name steht. Ich segne dich im Namen des Gottes Abrahams, Isaaks und Jakobs.

 
 

 

 

Ich segne Ich segne dich mit der Fähigkeit, Gott zu vertrauen
 

 

Mein GEIST, ICH SEGNE DICH, DASS DU DIE TREUE DES VATERS ERLEBST, SEINE TREUE LIEBE ZU DIR, DASS DU IN DEINEN GEFÜHLEN DIE LIEBE, DIE DEIN VATER DIR GEGENÜBER ZUM AUSDRUCK BRINGT, WAHRNEHMEN, KENNEN, GENIESSEN, SPÜREN UND DICH DARAN ERFREUEN KANNST.

 

Ich segne dich, dass du die Liebe deines Vaters niemals anzweifelst. Ich segne dich, dass du im Jetzt keine Angst hast, weil Gott in der Vergangenheit auf so vielfältige Weise gespro­chen hat. Ich segne dich mit der Gewissheit, dass Er zur rechten Zeit und am richtigen Ort wieder sprechen wird. Ich segne dich, dass du Seine Bewahrung in einem Mass erfährst, dass du Ihm blind vertraust. Ich segne dich im Namen dessen, der dein ewiges Zuhause ist.

 

 

 

                                                                                                              

 

 

 

 

 5. Der Dreieinige Gott

 

   
 

 

 

Der gewalltige DREI - EINIGE - GOTT
  • Alles ist in so gewalltiger Fürsorge durch unseren dreieinigen GOTT erschaffen worden.

    Der MITTLER, der HEILIGE GEIST, leitet unserem menschlichen Geist. Der Heilige Geist hat Wohnung in uns, wenn wir Ihn einladen. Hat er Wohnung genommen bei Ihnen?
    Dieses "sich leiten lassen vom Heiligen Geist" ist enorm wichtig.

 

 

 
  • In dieser umfassenden, unfassbaren Liebe zu uns Menschen wurde alles erschaffen, damit wir nicht verlohren gehen, sondern ewiges leben haben.
 
   
 
 
 

 

   

 

 

 

             

 

 

                                                                                                         

 

  6. Daniel's Zeitachse

 

Daniel's Zeitachse

Wo befinden wir uns heute? Die biblische Zeitachse reflektiert diese Bandbreite sehr genau.

  • 1000 Jahre ist wie ein Tag und 1 Tag wie Tausend Jahre vor Gott?
  • Wann endet die Zeitachse aus heutiger biblischer Sicht?
  • Was bedeutet die Zahl des Tieres 666 aus Offenbarung 13?
  • Kann Entrückung schon heute sein?

 

 

Version
  Powerpoint - Deutsch
  Powerpoint - PDF - Deutsch
  Video - MPEG4 - Deutsch

 

 

 

   
  Powerpoint - Englisch
  Powerpoint - PDF - Englisch
  Video - MPEG4 - Englisch

 

 

 
 

 

 

LINK
  Daniel's Zeitachse (plus) ppt  (11.5 MB)
  Daniel's Zeitachse (PDF)
   

Teil 1 von 3                : Daniels Zeitachse 1von3 (~20MB) (HD - Hohe Auflösung)
Teil 2 von 3                : Daniels Zeitachse 2von3 (~20MB) (HD - Hohe Auflösung)
Teil 3 von 3                : Daniels Zeitachse 3von3 (~20MB) (HD - Hohe Auflösung) 

Teil 1 bis 3 (komplett) : Daniel-Timeline_plus-HD.mp4 (55 MB) (Hohe Auflösung)

   
  Daniels Timeline_plus_english.ppt
  Daniel-Timeline "plus" English PDF-File
  Part 1 of 3                :  Daniels Timeline 1of3 engl (~20MB) (HD - High resolution)
Part 2 of 2                :  Daniels Timeline 2of3 engl (~20MB) (HD - High resolution)
Part 3 of 3                :  Daniels Timeline 3of3 engl (~20MB) (HD - High resolution)

Part 1 until 3 (all)      :  Daniel-Timeline_plus-engl-HD.mp4       

 

Einblicke in "Daniels Zeitachse"
 

1000 Jahre sind wie 1 Tag / 1 Tag ist wie 1000 Jahre vor GOTT

So schuf Gott die Welt - Ablauf

So schuf Gott die Welt - Ablauf - Nachkommenschaft

Eckdaten vom Buch Daniel

Das Zeichen des Tieres (666) – es folgt ewige Verdammnis (Offenbarung 13,11) 1/2

Das Zeichen des Tieres (666) – es folgt ewige Verdammnis (Offenbarung 13.11) 2/2

Die Entrückung und Rückkehr JESUS CHRISTUS auf die Erde 1/2

Die Entrückung und Rückkehr JESUS CHRISTUS auf die Erde 2/2

     

1000 Years is as 1 Day / 1 Day is as 1000 Years by God

Gods Creation of the Week

Gods Creation of the Week - Descendants

Key data of the book of Daniel

The mark of the beast (666) – after them perdurability perdition (Revelation 13.11) 1/2

The mark of the beast (666) – after them perdurability perdition (Revelation 13.11) 2/2

The rapture & Return of CHRIST on earth 1/2

The rapture & Return of CHRIST on earth 2/2

    

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                          

 

 

 

 

 

 

 7. Diverses

 

 

 

 
Wo könnte dies wohl sein?

Wissen Sie es?

Kennen Sie diesen Ort?