Prayer for Israel
 
 
 

Dein Leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    1. Plan of God - Gottes Plan für die Menschheit

    

  Welcher göttliche Plan hat Gott für die Menschheit kreiert?
 
  • Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, daß er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.

    Joh. 3.16 (Elberfelder)

 
  • Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken? 

    Römer 8.32 (Elberfelder)

  Was hat Jesus Christus für uns getan?
 
  • Denn es hat auch Christus einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führe, zwar getötet nach dem Fleisch, aber lebendig gemacht nach dem Geist.  

          Petrus 3.18 (Elberfelder)

 
  • Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

    Johannes 14.6 (Elberfelder)

 
 

 

 

Gedanken der Liebe Gottes
 
  • Gottes Liebe ist grenzenlos gross, unfassbar und unbeschreiblich
 
  • Gott hat seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus hingegeben, damit wir durch Ihn ewiges Leben haben.
 
  • Er liebt Dich so sehr
 
  • Du kannst mit JESUS eine persönliche Beziehung haben
 
  • JESUS schenkt Dir inneren Herzensfrieden
  Bewusst werden dass....
 
  • Ist nicht vielmehr der Töpfer Herr über den Ton? Kann er nicht aus derselben Masse ein Gefäß herstellen für Reines, ein anderes für Unreines?

       Römer 9.21 (Elberfelder)

  Wichtig für Dein Leben
 
  • JESUS CHRISTUS starb für DICH!

  • Er starb für jeden Menschen, damit seine Sünden vergeben werden.

  • Aber Du musst JESUS CHRISTUS in deinem Herzen aufnehmen!

 

  Bist Du ein Kind von JESUS CHRISTUS?
 
  • Jesus Christus möchte, dass Du dich für Ihn bewusst im Leben entscheidest!

  • Jesus aber rief sie herbei und sprach: Laßt die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht! Denn solchen gehört das Reich Gottes.  

        Lukas 18.6 (Elberfelder)

 

 

                                                                                     

 

 

 

 

 

 

   2. You - Du

    

Es geht nur um DICH!
 
  • Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit jeder seinen Lohn empfängt für das Gute oder Böse, das er im irdischen Leben getan hat.

    2.Kor 5,10 (Elberfelder)

 
  • Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.

    Johannes 3,36 (Elberfelder)

     

 
  • Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen

    Johannes 5.24 (Elberfelder)

 
  • Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte vergehen nicht; sie bleiben gültig für immer und ewig.

    Matthäus 24,35 (Elberfelder)

 

         

 

 

 

 

 
Gedankenanstösse an Dich und für Dich
 
  • Hast Du Frieden im Herzen?
 
  • Wenn Du heute sterben müsstest, wüsstest Du wohin Dich Weg in die Ewigkeit führt?
 
  • Weisst  Du, dass jeder Mensch vor dem Richterstuhl GOTTES Rechenschaft über sein Leben abgeben muss?
 
  • Weisst Du, dass JESUS CHRSTUS persönlich Fürsprecher ist?
 
  • Weisst Du, dass Du direkt mit JESUS CHRISTUS eine Beziehung und Sündenvergebung haben kannst?

 

Das Leben nach dem Tod
 
  • Es wird jeder Mensch Rechensachft ablegen müssen vor Gott
 
  • Es gibt kein Fegefeuer, nur Ewiges Leben oder Ewige Verdammnis in der Hölle
 
  • Im Leben musst Du Dich entscheiden entweder für Jesus oder nicht. Danach ist es zu spät!
     
    Jetzt ist Hauptprobe in Deinem Leben!
 
  • Der Himmel ist so real! Unbeschreiblich schön
    Im Himmel ist durch JESUS CHRISTUS bereits alles vorbereitet.

 

 
  • Es gibt eine sichtbare Dimension aber auch eine unsichtabere Dimension
 
  • Es gibt den "DREIEINIGEN GOTT", VATER, SOHN (JESUS CHRISTUS) und HEILIGER GEIST, aber es gibt auch SATAN!

 

 

 

 

 

 

                                                                                     

 

 

 

 

 

   3. The Way - Der Weg                        

 

 

 

 

Es ist Dein LEBEN, Dein Weg, Deine persönliche Entscheidung
 
  • Es ist ein Geschenk, die unendliche Gnade von JESUS CHRISTUS an Dich; das ewige Leben.
  Jesus spricht:
ICH BIN DIE WARHEIT UND DAS LEBEN, NIEMAND KOMMT ZUM VATER DENN DURCH MICH.
 
  • Du entscheidest in Deinem Leben.
    Es gibt nur zwei Varianten für die Ewigkeit:

    Mit JESUS CHRISTUS oder ohne JESUS CHRISTUS.

    Auch ohne Entscheidung hast Du gewählt, nämlich gegen JESUS CHRISTUS!
    Jeder Mensch ist Erlösungsbedüftig seid seiner Geburt.
    Duch JESUS CHRISTUS kannst Du ein Kind Gottes werden und ewiges Leben im Himmel empfangen.
    Ohne JESUS CHRISTUS hat Satan Anrecht auf Dich und zieht Dich nach dem Tod in die ewige Verdammnis zu sich.

    - Jesus CHRISTUS möchte, dass Du Dich ganz bewusst für Ihn entscheidest.
    - Er hat sich bereits für Dich entschieden!
    - Am Kreuz in Golgata hat er sein Leben für Dich geopfert.

    Entscheiden kannst Du Dich solange Du lebst, (in der Hauptprobe in diesem Leben für die Ewigkeit) aber dann ist es zu spät!

    Jesus liebt Dich so sehr!
    Wir können nur erahnen wie innig und stark er sich nach Dir sehnt und Dich liebt, denn er möchte, dass Du Dich für IHN entscheidest!

     

 
 

 

 

Gott opferte seinen eingeboren Sohn für uns, damit wir in die Ewigkeit errettet werden:
   
  • Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, daß er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.

           Johannes 3.16 (Elberfelder)

  • Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?

           Römer 8.32 (Elberfelder)

 

  Wo erlebe ich die Ewigkeit? Himmel oder Hölle?
   
  • Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

            Johannes 14.6 (Elberfelder)

 

  Jeder Mensch hier auf Erden wird Rechenschaft ablegen müssen vor dem Richterstuhl Gottes
   
  • Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit jeder seinen Lohn empfängt für das Gute oder Böse, das er im irdischen Leben getan hat.

          2. Kor. 5.10 (Elberfelder)

 

  Gott Vater, Jesus Christus, Heiliger Geist, die göttliche Dreieinigkeit
   
  • Aber der Tröster, der heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

          Johannes 14.26 (Elberfelder)

  • Wenn aber der Tröster kommen wird, den ich euch senden werde vom Vater, der Geist der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, der wird Zeugnis geben von mir.

          Joh. 15.26 (Elberfelder)

  • Aber ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, dass ich weggehe. Denn wenn ich nicht weggehe, kommt der Tröster nicht zu euch. Wenn ich aber gehe, will ich ihn zu euch senden.

         Johannes 16.7 (Elberfelder)

 

  Erlöst von aller Sünde
 
  • Und von Jesus Christus, welcher ist der treue Zeuge, der Erstgeborene von den Toten und Herr über die Könige auf Erden! Ihm, der uns liebt und uns erlöst hat von unsern Sünden mit seinem Blut

          Offenbarung 1.5 (Elberfelder)

 

  Reinheit von aller Sünde
   
  • Wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander, und das Blut Jesu, seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde.

          Johannes. 1.7 (Elberfelder)

  • Um wie viel mehr wird dann das Blut Christi, der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat, unser Gewissen reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott! 

          Hebräer 9.14 (Elberfelder) 

 

 
Was hat Gott für uns vollbracht:
 

 

  • Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, daß er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.

          Johannes. 3.16 (Elberfelder)

  • Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken? 

         Römer  8,32 (Elberfelder)

   
   

 

Gedanken
   
  • Gottes Liebe ist grenzenlos gross, unfassbar. Er liebt Dich immer! Auch wenn Du Dich schuldig fühlst. Satan der Lügner versucht Dir dies immer wieder in die Ohren zu flüstern. Höre nicht auf ihn. JESUS CHRISTUS liebt Dich grenzenlos. Verraue IHM, höre auf IHN. Du bist für JESUS CHRISTUS soooooo wertvoll!
   
  • Ist nicht vielmehr der Töpfer Herr über den Ton? Kann er nicht aus derselben Masse ein Gefäß herstellen für Reines, ein anderes für Unreines?

        Römer 9.21 (Elberfelder)

 

                                                                                     

 

 

 

 

 

 

                                                                                     

 

 

 

 

    4. Apostolic statement of belief - Apostolisches Glaubensbekenntnis               

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

Apostolische Glaubensbekenntnis

 

 

 

 

ICH GLAUBE AN GOTT, DEN VATER, DEN ALLMÄCHTIGEN, DEN SCHÖPFER DES HIMMELS UND DER ERDE UND AN JESUS CHRISTUS, SEINEN EINGEBORENEN SOHN, UNSEREN HERRN.

 

EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU MARIA, GELITTEN UNTER PONTIUS PILATUS, GEKREUZIGT, GESTORBEN UND BEGRABEN.

 

HINABGESTIEGEN IN DAS REICH DER TOTEN, AM DRITTEN TAG AUFERSTANDEN VON DEN TOTEN. AUFGEFHAHREN IN DEN HIMMEL. ER SITZT ZUR RECHTEN GOTTES, DES ALLMÄCHTIGEN VATERS, VON DORT WIRD ER KOMMEN ZU RICHTEN DIE LEBENDEN UND DIE TOTEN.

 

ICH GLAUBE AN DEN HEILIGEN GEIST, DIE HEILIGE, CHRISTLICHE KIRCHE.

 

GEMEINSCHAFT DER HEILIGEN, VERGEBUNG DER SÜNDEN, AUFERSTEHUNG DER TOTEN, UND DAS EWIGE LEBEN.

AMEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    5. Das persönliche Übergabegebet (Sein Leben an JESUS CHRISTUS übergeben und Erretung empfangen)

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Übergabegebet an JESUS CHRISTUS

 

Wenn Sie nun glauben, dass Jesus gestorben ist, um den Preis für Ihre Sünden zu bezahlen, und dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, laden wir Sie nun ein, das folgende Gebet von Herzen zu Gott zu sprechen

 

Lieber Jesus,


ich komme jetzt zu Dir, so wie ich bin.
Ich komme zu Dir mit all meinen Schwächen und Fehlern.
Ich weiß, dass Du mich liebst,
deshalb möchte ich es jetzt festmachen.
Ich habe Deinen Ruf gehört und treffe jetzt die Entscheidung.
Lieber Jesus, komm in mein Leben, ich brauche Dich.
Mach mich rein mit Deinem Blut.
Ich öffne Dir die Tür meines Lebens
und nehme Dich als meinen Erlöser an.
Ich glaube, dass Du für meine Sünden am Kreuz von Golgatha gestorben bist
und Du mit Deinem Blut für mich bezahlt hast.
Ich bitte Dich, übernimm Du die Herrschaft über mein Leben.
Ich glaube es und danke Dir.
DANKE, dass Du mich errettet hast,
dass mein Name in Deinem Buch geschrieben ist.
Ich glaube es, ich empfange es, ich werde Dir dienen,
mit meinem ganzen Herzen.

Amen

 

 

 

     

 

 

                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    6. Die geistliche Waffenrüstung

 

 

  

 

Geistliche Waffenrüstung
 

                    

    Epheser 6. 10-20

 
  • Voraussetzungen zum Einsatz
    - dass meine geistlichen Augen erleuchtet werden und ich Gott und meinen Herrn JESUS CHRISTUS erkenne (Epheser 1.17)
    - dass mein innerer Mensch stark wid und JESUS CHRISTUS durch den Glauben in meinem Herzen wohnt. (Epheser 3.16)
    Ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr dem Satan widerstehen könnt und den Sieg behaltet!
     
 
  • Tägliches anziehen der Waffenrüstung
    Als wiedergebohrener Christ, ziehe täglich diese Waffenrüstung an. Du kannst Dir kaum vorstellen, wie gewalltig und wirkungsvoll sie Schutz bietet. Erst in der Ewigkeit bei JESUS werden wir dies im vollen Umfang erkennen können. Doch glaube, die Waffenrüstung ist unvorstellbar gewalltig, die JESUS uns hier schenkt! Er fordert uns auf, sie täglich zu tragen, also anzuziehen!

 

Geistliche Waffenrüstung
 

 

1. Helm
des Heils
Epheser 6.17
Jesaja 59.17

 

 

Schützt mein Denken:
Ich denke über mich, was Gott über mich denkt.
"Ich bin ein Kind Gottes".
Ich lasse keine unheilvollen Gedanken in mein Dennken. Das Heil Gottes ist über meinem Leben und bringt Heilung und Heiligung für meine ganze Persönlichkeit.

 

 

3. Gürtel
der Wahrhteit
Epheser 6.14
1. Petrus 1.13
 

 

Schützt meine Lenden

(Ausgangspunkt der Zeugung) und hält mich in Kampfbereitschaft. Ich bin jederzeit bereit, Versuchungen des Teufels abzuwehren.

 






 

 
5. Schwert
des Geistes / Wort Gottes
Epheser 6.17
Hebr. 4.12

 

Das Wort Gottes:
Damit trennen wir Böses und Gutes in uns und bekämpfen alles, was uns von Gott abbringen will.

Den Versuchungen des Teufels begegnete JESUS mit dem Wort Gottes: "es steht geschrieben......."

Mit dem Schwert des Geistes kämpfen wir nicht gegen Menschen, sondern gegen widergöttliche geistliceh Mächte, die uns oder andere nebativ beeinflussen sollen.

 


 

7. Betet allezeit mit Bitten für alle Heiligen

Ich lebe in ständiger Offenheit zu GOTT, in einer Lebenshaltung des Gebets. Wo Unheil geschen ist, trete ich stellvertretend vor GOTT in den Riss

Hesekiel 22.30

 

 

 

 

 

 

2. Brustpanzer
Gerechtigkeit
Epheser 6.14
1.Thess. 5.8

 

 

Schützt mein Herz
(den Sitz meiner Persönlichkeit)
und meinen Bauch (Sitz der Gefühle)Jesus hat mich durch seinen Erlösungstod gerecht gemacht. Ich wehre Gefühle der Verdammnis ab und frage mich:
"Wie würde JESUS fühlen und handeln in dieser Situation?"

 

 

4. Schild
Schild des Glaubens
Epheser 6.16
Jes. 59.17

 

 
Er ist mein Vertrauensverhältnis zu GOTT, dem himmlischen Vater. Ich vertraue IHM, dass er mir alles zum Besten dient und mich JESUS ähnlicher macht. Ausgerüstet mit dem Schild des Glaubens weiss ich, dass jESUS den Sieg bereits errungen hat duch seinen Tod und seine Auferstehung.
Dadurch kann ich selbst zum Sieger werden.

 

6. Schuhe
Bereitschaft der Verkündigung
Epheser 6. 19
Kolosser 4.3

 

Die Bereitschaft das Evangelium zu verkündigen
Wohin ich auch gehe: Ich bin ein Gesandter JESUS CHRISTUS, ein Bote des Friedens und des Heils. Jederzeit bin ich bereit, von Gottes wunderbaren Taten zu erzählen, von der Erlöhsung in JESUS CHRISTUS.

 

 

 

   
   

 

 

 

 

 

Geistliche Waffenrüstung
 

   
   
 
 

 

 

 

 

 

 

10  Schließlich: Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke!
11  Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt!
12  Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die
    Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen <Mächte> der Bosheit in der Himmelswelt.
13  Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und,
    wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen <bleiben> könnt!
14  So steht nun, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit
15  und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft <zur Verkündigung> des Evangeliums des Friedens!
16  Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!
17  Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!
18  Mit allem Gebet und Flehen betet zu jeder Zeit im Geist, und wachet hierzu in allem Anhalten und Flehen
    für alle Heiligen
19  <und> auch für mich! damit mir Rede verliehen werde, wenn ich den Mund öffne, mit Freimütigkeit das Geheimnis
    des Evangeliums bekanntzumachen
20  für das ich ein Gesandter in Ketten bin, damit ich in ihm freimütig rede, wie ich reden soll.

 

     

   Epheser 6. 10-20 (Elberfelder)